25. April 2024

Der Gründer von Morgan Creek Digital prognostiziert die Schließung von Cryptocurrency-Hedgefonds

</ span>src=&#8221;/wp-content/uploads/2019/10/adf95155eb9777eecd2196d45cedcf7f.jpg&#8221; alt=&#8221;Der Gründer von Morgan Creek Digital prognostiziert die Schließung von Kryptowährungs-Hedgefonds&#8221; /></ p>

Gründer der Morgan Creek Digital Venture Capital FirmaAnthony Pompliano prognostiziert die Schließung von Cryptocurrency-Hedgefonds. Pompliano glaubt, dass sich die Situation auf dem Markt für digitale Vermögenswerte verschlechtern wird, und erst danach wird sich ein rückläufiger Trend umkehren.

Laut Pompliano handelt es sich bei Cryptocurrency um HedgefondsAus zwei Hauptgründen geschlossen: Erstens werden die Fondsmanager keine Gewinne mehr erzielen, und zweitens wird die US-amerikanische Börsenaufsicht SEC ihre Politik in Bezug auf ICO-Projekte verschärfen.

Fondsmanager erhalten durchschnittlich 20% des Einkommensmit Kundeninvestition. Im Jahr 2018 sank der Bitcoin-Wechselkurs fast um das Vierfache, sodass von Gewinnen aus Cryptocurrency-Hedgefonds keine Rede sein kann. Daraus können wir eine sehr traurige Schlussfolgerung ziehen: Manager müssen kostenlos arbeiten oder kündigen.

SEC hat kürzlich eine Geldstrafe gegen Paragon-Startblockchain verhängtund Airfox für 250.000 US-Dollar. Die Kommission hat auch damit begonnen, die Aktivitäten mehrerer ICO-Projekte zu überprüfen. Wenn die SEC viele Kryptounternehmen bestraft, müssen einige von ihnen Insolvenz anmelden. Dies wird sich negativ auf Hedge-Fonds auswirken, da die Rate der während des ICO verkauften Münzen auf nahezu null sinken wird.

Aber nicht alles ist so traurig, wie es scheinterster Blick. Pompliano glaubt, dass der Abwärtstrend zur Erholung des Kryptowährungsmarktes beitragen wird. „Touristen“ werden es verlassen, an ihre Stelle treten Profis und Blockchain-Startups mit talentierten Mitarbeitern. Hedgefonds werden für mehrere Monate geschlossen. Wenn jedoch die Panik, die Angst und die Unsicherheit nachlassen, werden neue Fonds mit neuen Namen, aber mit denselben Managern eröffnet.