25. April 2024

CipherTrace führt Cryptocurrency Criminal Address Tracking-Anwendung ein

Anbieter von Analyselösungen CipherTrace bringt mobile App auf den Markt, um nicht verwandteob bestimmte Münzen in Bitcoin und Ethereum mit krimineller Aktivität zu tun haben. Dies wird von CoinDesk geschrieben.

Nach Angaben der Unternehmensvertreter ist die AnwendungCipherTrace Scout verwendet vorhandene Tools, bietet jedoch mehr Möglichkeiten, kriminelle Transaktionen vor Ort zu identifizieren, zu verfolgen und zu dokumentieren.

Insbesondere bei der Verfolgung von AdressenDie Anwendung identifiziert Münzen, die für illegale Aktivitäten verwendet werden könnten, einschließlich Darknet-Käufe und Ransomware-Angriffe, die Lösegeld in Kryptowährungen erfordern.

Als CipherTrace-Analyst vor Ort erklärtFinanzkriminalität und Einhaltung von Gesetzen Julio Barragan, nachdem ein Benutzer eine bestimmte Adresse eingegeben hat, erstellt CipherTrace Scout einen Bericht, in dem verdächtige Adressen als "hohe Wahrscheinlichkeit" für die Verwendung durch Kriminelle gekennzeichnet werden.

„In der Tat kann man der Polizei in Bereichen mit weit voraus seinhohes Risiko, angeblich "getrübte" Münzen zu finden. "Diese Daten können dann mit Analysten geteilt werden, die sehr schnell die Herkunft der Fonds bestimmen."— er sagte.

Casey Bon, High-Tech-ExperteDer Kriminalitätsausbilder und der Ausbilder des National White Collar Crime Center, in dem er Polizeibeamten den Umgang mit Tools zur Verfolgung von Kryptowährungstransaktionen beibringt, stellen fest, dass die Lösungen von Chainalysis und CipherTrace am beliebtesten sind.

Wenn jedoch Kettenanalyse-Technologien als eine Art Bundesstandard angesehen werden können, verwendet CipherTrace Scout eine sehr beliebte Visualisierung bei Strafverfolgungsbehörden.

„Wir können Transaktionen visualisieren. Ich kann den Pfad von A nach B verfolgen und dann eine visuelle Anzeige von Transaktionen erstellen, die oft einfacher zu verstehen ist. "sagt Casey Bohn.

Er merkte auch an, dass der Start von CipherTrace Scout zu einer Zeit stattfand, als die Verwendung von Kryptowährungen bei Straßenkriminalität zunahm - Prostitution, Drogenhandel und Kinderpornografie.

"Junge Drogendealer auf der Straße sind technisch versierter geworden und haben begonnen, online mit Kryptowährungen zu handeln."fügte Bohn hinzu.

Julio Barragan merkte auch an, dass die zunehmende Verwendung von Kryptowährungen bei Kriminalität durch die breitere Verbreitung von Bitcoin-Geldautomaten erleichtert wird.

"Es wird sehr einfach, eine Krypta zu erwerben, und sie wird bei Straßenkriminalität eingesetzt."- sagte der Analyst von CipherTrace.

Laut dem August-Bericht von CipherTrace haben Cyberkriminelle Anfang 2019 Kryptowährungen im Wert von 4,3 Milliarden US-Dollar gestohlen.