28. Mai 2024

Filmemacher von „The Wolf of Wall Street“ veröffentlichen NFT-Sammlung

Lesezeit des Artikels:
2 Minuten.

Die Macher des Films „The Wolf of Wall Street“ wird eine NFT-Sammlung veröffentlichen

Red Granite Pictures, das 2013 „The Wolf of Wall Street“ veröffentlichte, hat die Einführung einer Sammlung nicht fungibler Token basierend auf dem Film angekündigt.

Jeder NFT kostet ab 100 US-DollarBesitzer erhalten Privilegien in Form von Zugang zu Requisiten, Kostümen und dem Soundtrack des Films sowie einer Einladung zu Themenpartys. Die Macher erklären die Einführung der Kollektion als Marketingmaßnahme.

„Es ist auch eine Möglichkeit, geistiges Eigentum zu schützen“, sagt Randy Hermann, CFO von Red Granite.

Es wird versprochen, dass Gewinne aus dem Verkauf von Token verwendet werdenFür Wohltätigkeitszwecke. Konkret geht das Geld an Organisationen, die die Restaurierung von Filmen fördern, die Entwicklung junger Filmemacher unterstützen, Frauen und Minderheiten an der Wall Street helfen und Finanzkompetenz vermitteln.

Das Ziel von Red Granite sei es, durch die Steigerung der Streaming-Einnahmen einen Anreiz für die Leute zu schaffen, den Film noch einmal anzuschauen, sagt Hermann. 

Red Granite Pictures wurde 2010 gegründet.Neben „The Wolf of Wall Street“ hat sie Filme wie „Dumb and Dumber 2“, „Dying Light“ und „Hello, Dad, New Year!“ veröffentlicht. Im Jahr 2018 meldete das Unternehmen aufgrund eines Skandals mit dem Staatsfonds 1Malaysia Development Berhad (1MDB) Insolvenz an.

Schlumpfs Gesellschafthat kürzlich eine NFT-Sammlung veröffentlicht, die auf der beliebten Zeichentrickserie über die Schlümpfe basiert. Es werden sowohl die bereits bekannten Papa Schlumpf, Eierkopf und Schlumpfine als auch neue Charaktere zu sehen sein.

Zuvor war bekannt geworden, dass die Unterwäsche des SängersMadonna, in der die Popsängerin in den 1980er Jahren auftrat, wird als Sammlung unersetzbarer Token verkauft. Ebenfalls im April kündigten der Automobilhersteller Bugatti und der Luxusgüterkonzern Asprey die Veröffentlichung einer limitierten NFT-Kollektion an.