25. Juni 2024

Wie wäscht die PlusToken-Pyramide Bitcoins und wie wirkt sich dies auf den Preis aus?

Über das Bitcoin-Geldwäschesystem der PlusToken-Pyramide und die Auswirkungen massiver Verkäufe auf den Preis der ersten Kryptowährungsagt Pavel Gromov, Bewohner des ForkLog Hub, auch bekannt als „Crypto Chief“. Angesichts des aktuellen Zusammenbruchs und der Bewegungen bei PlusToken-Wallets ist das Thema äußerst relevant.

</ p>

Am 11. Februar 2020 berichteten die Medien, dass 11.999 BTC aus dem Cluster der chinesischen Pyramide Plustoken kamen, die den Markt seit langem unter Druck setzt.

Der erste Umzug fand am selben Tag, dem 11. Februar, statt. 11.999 BTCs wurden aus der Brieftasche verschickt, die ab dem 21. September 2019 regungslos lag.

</ p>

Laut dem ErgoBTC-Forscher war die ursprüngliche Brieftasche Teil des PlusToken-Clusters und wurde mit allen Tools für die Blockchain-Analyse markiert.

Wie wäscht die PlusToken-Pyramide Bitcoins und wie wirkt sich dies auf den Preis aus?

Anfängliche Änderungen des Wallet Balance, Bitaps-Daten

Danach haben die Bitcoins das wieder verschobenerregte die Aufmerksamkeit von PeckShields Vizepräsident Chiyachi Wu und der Community. Das öffentliche Interesse reichte jedoch lange Zeit nicht aus, und nur Forscher mit einem kleinen Publikum in sozialen Netzwerken beobachteten weiterhin die Entwicklung der Situation.

</ p>

Zur Vorbereitung des Mischens wurden die Münzen zerkleinertin kleinen Teilen an verschiedene Adressen, da eine große Menge vermischt wird &#8212; eine sehr schwierige Aufgabe. Diejenigen, die hinter der Geldbewegung stehen, verwendeten höchstwahrscheinlich Wallets mit eingebauten Mixern und ihren Liquiditätspools. Um einen derart großen Betrag vollständig abzuwickeln, ist in den Wallets zu wenig Liquidität vorhanden, aber das „Break and Interference“-Prinzip ist nicht gewährleistet. rechtfertigte sich.

</ p>

Der Leser sollte das zentralisiert verstehenBörsen verwenden Tools von Analyseunternehmen, die Transaktionen eine Risikobewertung zuweisen. Basierend auf dieser Beurteilung bestimmt die Börse, ob die Transaktion „sauber“ ist. oder „schmutzig“. Werden Assets von einer rot markierten Adresse verschoben, werden auch die Empfängeradressen in den Cluster aufgenommen. Dies geschieht jedoch nicht sofort; Angreifer haben die Möglichkeit, die Transaktionen schnell zu vermischen und anschließend zu verkaufen, bevor sie markiert werden. Börsen sind an hohen Volumina interessiert und ergreifen daher meist keine Maßnahmen, es sei denn, es gibt eine rote Fahne.

Wie wäscht die PlusToken-Pyramide Bitcoins und wie wirkt sich dies auf den Preis aus?

Beginnen Sie mit dem Zerkleinern der KYCP-Daten

Zurück zum PlusToken-Cluster: Es ist notwendigFügen Sie hinzu, dass Bitcoins in 1-5 BTC aufgeteilt wurden. Mithilfe des KYCP-Dienstes konnte ich den Pfad der „Filialen“ nachverfolgen. Ausgänge &#8212; Nach dem Mischen wurden die Münzen in Wallets von 300–400 BTC gesammelt. Der Aktionsalgorithmus war identisch, was für einen einzigen Eigentümer spricht.

Wie wäscht die PlusToken-Pyramide Bitcoins und wie wirkt sich dies auf den Preis aus?

Eine der „Zweige“ der endgültigen Transaktionen, die als Abschluss des „Mix“ aus 11.999 BTC- und KYCP-Daten angesehen werden kann

Zum Zeitpunkt des Schreibens sind diese Cluster im kostenlosen Dienst oxt.me noch nicht markiert. Ich gehe davon aus, dass es den Dienstleistern für Börsen zum Zeitpunkt der Überweisungen nicht gelungen ist, ihnen ein rotes Risiko zuzuweisen.

Nach der Ansammlung relativ großer Mengen in Brieftaschen wurden Münzen an die Börsen geschickt.

Folgen Sie dem Link, um zu sehen, wie BitcoinsNach dem Mischen fiel PlusToken in Chargen von 20-50 Münzen in die OKEx-Börse. Aus dieser speziellen Brieftasche ging der letzte Teil von 55 BTC am 28. Februar an die OKEx-Börse.

Laut ErgoBTC in der ersten Februarhälfte50% der PlusToken-Gelder werden über OKEx überwiesen. Gleichzeitig erhielt Huobi nur 25% direkt (45% direkt und indirekt). Dies bedeutet, dass nur 5% andere Dienstleistungen in Anspruch nahmen.

</ p>

Enttäuschende Schlussfolgerungen

Trotz 11.999 BTC der PlusToken-PyramideDie Aufmerksamkeit der Medien und der Community gelang es, an Börsen zum Verkauf zu kommen. Wahrscheinlich ist einer der Hauptgründe der unzureichend schnelle Prozess zur Berechnung des Risikograds und die nachlässige Haltung der Handelsflächen bei der Überprüfung eingehender Transaktionen.

Eine weitere interessante Nuance ist der MechanismusAusgabe an OKEx. Zur Visualisierung folgen Sie dem Link. Bewegen Sie den Mauszeiger über IN15 mit 33 BTC aus dem PlusToken-Pyramidencluster. Es ist deutlich zu sehen, dass der Austausch als klassischer Mischdienst funktionierte und den übrigen weißen einen grauen Eingang hinzufügte. Rechts sehen Sie die Empfänger.

Wie wäscht die PlusToken-Pyramide Bitcoins und wie wirkt sich dies auf den Preis aus?

KYCP-Daten

Wenn wir die Februarbewegungen von PlusToken-Fonds und die Dynamik des Bitcoin-Wechselkurses vergleichen, können wir eine vernünftige Schlussfolgerung über den starken Druck dieser Verkäufe auf den Markt ziehen.

Wie wäscht die PlusToken-Pyramide Bitcoins und wie wirkt sich dies auf den Preis aus?

BTC / USD, TradingView-Daten

Im Sommer 2019 haben sie den Anstieg des Bitcoin-Preises gestoppt, jetzt ist offenbar eine ähnliche Geschichte passiert.

Durch das Mischen von PlusToken-Eingängen setzen Börsen einen Präzedenzfall. Jetzt macht es keinen Sinn, die Bitcoins der Pyramide in schmutzig und weiß zu unterteilen, da sie bereits gewaschen sind.

Haftungsausschluss

Dieses Material spiegelt die private Meinung des Autors wider und stimmt nicht unbedingt mit der Position der ForkLog-Redaktion überein.