26. Februar 2024

China hat den Ethereum-Blockchain-Browser blockiert

China hat den Ethereum-Blockchain-Browser blockiert

Die chinesische Regierung nutzt die „große Firewall Chinas“. den Zugang der Bürger zu regelnverschiedene ausländische Websites. Kürzlich wurde eine der wichtigsten Informationsquellen über die Blockchain in Ethereum (ETH) im Land gesperrt.

Etherscan.io, eine der am häufigsten verwendeten Sites zu Ethereum-Blockchain-Aktivitäten, ist in China nicht mehr verfügbar. Die Sperrung erfolgte vor kurzem. Ab dem 18. August hat das Greatfire.org-Portal, auf dem in China gesperrte Websites erfasst werden, etherscan.io als verfügbar markiert. Jetzt können Benutzer in China nur über ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) darauf zugreifen.

Etherscan.io ist nicht die erste Ressource, die der chinesischen Firewall zum Opfer fällt, die das Schwungrad der Internetzensur in Gang setzt. Auch Facebook, Reddit, Google und Twitter sind in China gesperrt. 

Matthew Tan, CEO und Gründer von Etherscan, sagte, er kenne weder die Gründe noch das genaue Datum für die Sperrung. 

Wir erinnern daran, dass eine Finanzbehörde in China kürzlich ein Schreiben veröffentlicht hat, in dem sie die regionalen Behörden auffordert, illegale Aktivitäten im Zusammenhang mit Blockchain und Kryptowährung einzustellen.