23. Februar 2024

Whale Alert: Ripple-Mitbegründer verkauft über eine Milliarde XRP-Token

Die Analysten von Whale Alert kamen zu dem Schluss, dass der Mitbegründer und ehemalige CTORipple Jed McCaleb von 2014 bis 2019verkaufte 1,05 Milliarden XRP-Münzen pro Jahr.

</ p>

Demnach wurde der Verkauf fast immer über die älteste europäische Börse Bitstamp abgewickelt. Bei einem Durchschnittspreis von 0,129 USD belief sich der Wert der verkauften XRPs auf 135 Mio. USD.

"Außerdem wurden mindestens 140 Millionen XRPs an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen gespendet.", - Analysten betont.

Vertreter von Whale Alert fügten hinzu, vorbeiDiesen Januar verkaufte McCaleb weitere 19 Millionen XRPs. Noch heute verfügt er über weitere 4,7 Milliarden Münzen oder etwa 5% aller vorhandenen Ripple-Marken mit einem aktuellen Wert von etwa 1 Milliarde US-Dollar.

Whale Alert: Ripple-Mitbegründer verkauft über eine Milliarde XRP-Token

Die Dynamik der XRP-Verkäufe nach Jahren und der Durchschnittspreis, zu dem McCaleb Token "zusammengeführt" hat. Für die gesamte Zeit wurden 1,05 Milliarden Münzen im Wert von 135 Millionen USD verkauft

Forscher betonen, dass McCaleb in diesen sechs Jahren viel mehr hätte verkaufen können, wenn nicht die Vereinbarung zwischen ihm und dem Unternehmen gewesen wäre. Der Vertrag läuft jedoch "irgendwann im Jahr 2020" aus.

„Bei diesem Tempo würde er ungefähr 20 Jahre brauchen, um all das zu verkaufen. McCalebs Aktivitäten wurden jedoch durch eine Vereinbarung mit Ripple zurückgehalten. "- sagen die Forscher.

Sie fügten hinzu, dass sie in der Lage waren, verschiedene Adressen mit McCaleb in Beziehung zu setzen, indem sie die Informationen in seinem Blog und auch im inzwischen nicht mehr existierenden XRP Talk und Ripple Forum analysierten.

Whale Alert: Ripple-Mitbegründer verkauft über eine Milliarde XRP-Token

Wichtige XRP-Adressen für McCaleb

Forscher sagen Verkäufeschrittweise durchgeführt und konnte den XRP-Kurs nicht abrupt ruinieren, insbesondere angesichts des hohen Volumens des Börsenhandels. Die Aktivitäten von McCaleb erhöhten jedoch das Marktangebot des Vermögenswerts und könnten daher einen dauerhaften Druck auf dessen Preis ausüben.

"Es ist auch wichtig anzumerken, dass Gewinne direkt über Bitstamp verbucht wurden und wir keine Beweise dafür fanden, dass ein Teil dieser Fonds in den Kryptowährungsmarkt reinvestiert wurde.", - Experten abgeschlossen.

Erinnern Sie sich daran, dass Ripple im September 100 Millionen XRPs an McCaleboo überwiesen hat - rund 26 Millionen US-Dollar zum damaligen Wechselkurs.