23. Februar 2024

Die Instabilität der Weltwirtschaft erhöht den Wert von Bitcoin

Die Instabilität der Weltwirtschaft erhöht den Wert von Bitcoin

Trotz des Rückgangs des Bitcoin (BTC)-Preises unter 8.000 US-Dollar ist dieser Coin immer noch einer der sichersten Vermögenswerte. INMit der sich verschlechternden Situation der Weltwirtschaft wird sich die Nachfrage nach solchen Vermögenswerten verstärken.

Jetzt pumpen die Zentralbanken die Finanzsysteme ihrer Staaten mit Kapital und führen negative Zinssätze ein, um die Anleger zu zwingen, kein Geld zu lagern, sondern es in die Produktion zu investieren.

Kürzlich haben die US-Notenbank und die People's Bank of China zusätzliche Mittel in den Finanzsektor ihrer Länder gepumpt.

Laut Cameron Winklevoss im Moment17 Billionen US-Dollar wurden in Anleihen mit negativer Rendite investiert. Der Rückgang der Erträge aus Kapitalanlagen an der Börse führt dazu, dass die Investitionen in Bitcoin zunehmen werden.

Ein ähnlicher Standpunkt wird von der Ratingagentur Weiss vertreten. Seine Analysten glauben, dass der Kauf von BTC die Reaktion der Investoren auf die wachsende globale Krise sein wird.

Bitcoin wird tatsächlich zu modernem Gold. Es wird häufiger zum Speichern von Kapital und nicht zum Übertragen von Geldern verwendet.

Während sich die globale Situation verschlechtertAuf dem Finanzmarkt wird die Attraktivität eines solchen Vermögenswerts steigen. Die steigende Nachfrage nach Bitcoin könnte zu einem erneuten Aufstieg der größten digitalen Währung führen, deren Kapitalisierung derzeit bei 143,363 Milliarden US-Dollar liegt.

</ p>