25. Juni 2024

Tech-Analysten: Bitcoin und Gold bereiten sich darauf vor, gleichzeitig die Höchststände zu aktualisieren

Laut den Analysten von CoinDesk Markets könnten Bitcoin und Gold bald die Höchststände für 2020 aktualisieren.

Insbesondere sieWir sind zuversichtlich, dass der Ausstieg aus dem BTC-Preis aus dem nach unten expandierenden Keil es ermöglichen wird, das Niveau von 10.500 USD zu überschreiten.

Tech-Analysten: Bitcoin und Gold bereiten sich darauf vor, gleichzeitig die Höchststände zu aktualisieren
CoinDesk Markets@CoinDeskMarkets  

#BTCUSD

Zurück über $ 10K

Bildet es auf der 4H-Karte Kopf und Schultern?

Die Preise sind immer noch in einem absteigenden, sich verbreiternden Keil gefangen. Breakout würde $ 10,5K aussetzen

Tech-Analysten: Bitcoin und Gold bereiten sich darauf vor, gleichzeitig die Höchststände zu aktualisieren
Tech-Analysten: Bitcoin und Gold bereiten sich darauf vor, gleichzeitig die Höchststände zu aktualisieren
 3713:14 – 19. Februar 2020Twitter-Werbeinformationen und Datenschutz

 Weitere Tweets von CoinDesk Markets anzeigen 

 

Gleichzeitig zeigt der Tages-Chart von Gold die Umsetzung des „Pennant“-Trendfortsetzungsmusters:

Tech-Analysten: Bitcoin und Gold bereiten sich darauf vor, gleichzeitig die Höchststände zu aktualisieren
CoinDesk Markets@CoinDeskMarkets Antwort an @CoinDeskMarkets 

#GOLD

Wimpelausbruch täglich

Könnte ein neues 7-Jahres-Hoch über 1.611 USD (Jan.-Hoch) setzen

Laut Krakens Volatilitätsbericht vom Januar 2020 entwickelte Bitcoin eine stärkere 1-Monats-Korrelation mit Gold.

Tech-Analysten: Bitcoin und Gold bereiten sich darauf vor, gleichzeitig die Höchststände zu aktualisieren
 1913:37 – 19. Februar 2020Twitter-Werbeinformationen und Datenschutz

 Weitere Tweets von CoinDesk Markets anzeigen 

 

Jetzt testet Gold das Januar-Maximum bei rund 1.611 USD und kann, wie Analysten sicher sind, bald neue Höhen erreichen.

In einem aktuellen Kraken-Bericht heißt es, dass Bitcoin zunehmend zu einem defensiven Vermögenswert wird:

„Die Korrelation mitUS-Gold-, Öl- und Staatsanleihen deuten darauf hin, dass der Iran-US-Konflikt und der Ausbruch des Coronavirus Bitcoin betroffen haben, was die These bestätigt, dass es sich um eine Alternative zu traditionellen gefährdeten Finanzanlagen handelt. "

Mike Novogratz, CEO von Galaxy Digital, sagte zuvor, dass Bitcoin und Gold angesichts der geopolitischen Spannungen wachsen würden.