14. Juni 2024

STO + IEO: Kann eine solche Kombination ein neuer Schritt in der Evolution des Crowdfunding sein?

Seit dem Aufkommen von Kryptowährungen haben wir eine Reihe bedeutender Veränderungen im Crowdfunding-Bereich erlebt.Ursprünglich ICO(Erstes Münzangebot)schien eine ideale Möglichkeit zu sein, Gelder für neue Projekte zu gewinnen, da sie es jedem ermöglichten, sich bereits in einem frühen Stadium der Mittelbeschaffung zu engagieren. Der Prozess war schnell und profitabel.

</ p>

1. ICO als erste Version von Cryptocurrency Crowdfunding

ICOs haben viele Nachteile. Sie hatten keine klare Regulierung, die Möglichkeiten für verschiedene betrügerische Aktivitäten eröffnete, wie übertriebene Erfolgsversprechen, Pyramiden, schlechte Berichterstattung und Manipulation durch Investoren.

Nach dem Höhepunkt des ICO-Marktes Ende 2017 Anfang nächsten Jahres begannen die Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt, die Branche genau zu überwachen. Die US-amerikanische Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) hat die Führung übernommen und eine Reihe von Projekten angeklagt, die in betrügerisches Verhalten verwickelt sind.

2. Die Entstehung von STO

Als Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt begannen, sich zu bewerbenstrenge Industriestandards, Projekte, die Finanzmittel anziehen möchten, stellten fest, dass sie keine andere Wahl haben, als die Anforderungen der SEC und dergleichen zu erfüllen.

Das Ergebnis war die Entstehung von STO (ProposalsTokenized Securities), bei denen Unternehmen begannen, ihre Vorschläge eher auf die Investition als auf den utilitaristischen Aspekt von Token zu konzentrieren. STOs boten eine Reihe von Perspektiven, darunter die Bereitstellung von Liquidität für die Märkte sowie eine bessere Zugänglichkeit und Transparenz der Märkte, was einen 24-Stunden-Soforthandel ermöglichte und Projekte bei der Gewinnung neuer Kategorien von Anlegern unterstützte.

Ein aktueller Bericht von Inwara zeigt, dass im ersten Quartal 2019 die Zahl der STOs um bemerkenswerte 130 % gestiegen ist. Interessanterweise weist derselbe Bericht auf einen deutlichen Rückgang der Zahl der ICOs im gleichen Zeitraum hin.

3. Die Entstehung von IEO

2019 stiegen nicht nur die STOs, sondern auch die IEO (Initial Exchange Offerings), eine neue Art der Mittelbeschaffung, bei der Tokens über Börsen angeboten werden.

IEO bietet neuen Projekten eine Reihe von Vorteilen,einschließlich einer Garantie, dass ihre Token sofort an den Börsen gelistet werden. Das Projekt erhält über die Börse auch Zugang zu Millionen von Investoren, und vor allem werden Investoren geschützt, da die Börse vor der Durchführung des IEO eine Due Diligence durchführt.

Zu Beginn des Jahres startete die Binance-Börsehat ein Launchpad initiiert, das versprach, mindestens ein gutes Projekt pro Monat zu unterstützen. Derzeit haben 6 Projekte erfolgreich Gelder über die Plattform gesammelt, darunterBitTorrent, Fetch.AI, Celer Network, Matic, Harmony und Elrond.

IEO-Tabelle mit der derzeit besten Amortisation. : Hackernoon

Der Erfolg der Startrampe inspirierte andere Börsen, ihre eigenen ähnlichen Plattformen zu lancieren, um nicht die Gelegenheit zu verpassen, die Vorteile von IEO zu nutzen, einschließlich einer Liquiditätsspritze.

Im Kryptoraum wird darauf hingewiesenwie schnell sich die Dinge ändern Als ICOs auftauchten, schienen sie die perfekte Lösung für das Sammeln von Spenden zu sein, aber ihre zahlreichen Mängel führten zu STO und jetzt zu IEO.

Die ideale Lösung für das Sammeln von Spenden in der Branche wäre jedoch möglicherweise eine Kombination aus STO und IEO.

4. Was ist, wenn Sie STO und IEO kombinieren?

Wenn uns die obige Entwicklung etwas sagt, dann ist es, dass wir uns in diese Richtung bewegen, und es gibt bereits Hinweise darauf, dass eine Reihe von Projekten ihre Token bald im STEO-Format anbieten werden(Aktienangebote von Tokenized Securities)und bald können wir sicherstellen, dass diese Idee effektiv ist.

Lassen Sie mich kurz die Vorteile des STEO-Formats beschreiben:

Stellen Sie sich eine Spendenaktion vor, die Folgendes beinhaltetSTO-Vorteile, wie die Einhaltung des Gesetzes, das für die Notierung von Tokens in den USA und international wichtig ist. Durch das Einreichen eines Antrags auf Steuervergünstigungen kann sich das Projekt vor zukünftigen Aufträgen zur Aussetzung von Zahlungen schützen.

Da STO außerdem so programmiert werden kann, dass diejenigen authentifiziert werden, die Token kaufen und verkaufen dürfen, können ihre Inhaber nicht mit unbestätigten Adressen handeln.

STO bieten auch Transparenz und ermöglichenInvestoren, um alle notwendigen Informationen über das Unternehmen hinter dem Vorschlag zu erhalten. Die Tatsache, dass Token, die über STOs angeboten werden, einen eigenen Wert haben, ist ein zusätzliches Plus.

Wenn Sie dies hinzufügen, werden die Vorteile von IEO wieSicherheit und Bequemlichkeit, die durch die Durchführung von Kundenidentifizierungsverfahren und die Verhinderung von Geldwäsche an den Börsen gewährleistet sind. Da der Austausch Kontrollen durchführt, werden auch legitime Projekte zugänglich. Berücksichtigen Sie auch die Garantie einer schnellen Notierung von Tokens auf Plattformen, können Sie erkennen, warum STEO zum Standard des Crowdfunding wird, wenn die Kryptoindustrie reifer wird.

Wer wird der erste sein?

Bisher hat nur das traumorientierte soziale Netzwerk und die Crowdfunding-Plattform Dreamr STEO auf der IDCM-Börse angekündigt, und es sieht so aus, als ob es das erste sein wird, das alle Kriterien erfüllt.

Chris Adams, CEO von Dreamr Inc., sagte:

„IEO eignet sich gut als AnziehungspunktTools und Community Building für Startups. Es erschien uns sehr logisch, die gleiche Methode bei STO anzuwenden, und wir freuen uns, der Dreamr-Community den Zugang zu einer frühen Investitionsrunde zu ermöglichen, die normalerweise nur wohlhabenden, akkreditierten Investoren offensteht. “

5. Vierzehn Stellungnahmen zum STEO-Fundraising-Format

Kevin Hobbs, CEO von Vanbex Labs:

„STO on Exchanges ist eine notwendige Weiterentwicklungmoderne Märkte. Händler wollen rund um die Uhr Zugang zum globalen Markt mit geringeren Gebühren und zuverlässiger Strafverfolgung. Unternehmen möchten den gleichen Zugang zur Kapitalbeschaffung, um ihr Geschäft auszubauen. Viele traditionelle Börsen haben jahrelang darüber nachgedacht. 2020 werden wir Fundraising und Handel mit Tokenized Securities an überprüften regulierten Börsen betreiben. “

Sean McBride, CIO McBride für Unternehmen:

„Ich denke die Nutzung einer Austauschplattform fürEs ist logisch, einen Markt für STO zu finden. Jetzt ist jeder auf der Suche nach einer effektiven Möglichkeit, Münzen und Jetons auf den Markt zu bringen. STEO scheint ein guter Weg zu sein, um Leute für das Token zu interessieren und es schnell auf den Markt zu bringen. Interessanterweise sehen wir immer mehr Innovationen in allen Wertpapierangeboten. Münzen / Jetons sind neuer, deshalb testen sie nur eine Menge. Und ich denke, dies ist eine wunderbare Strategie, die getestet werden sollte, da sie mehr Menschen über die Existenz von Münzen zu informieren scheint. “

Lee Hills, CEO SolutionsHub:

„STEO ist eine sehr faszinierende, natürliche Entwicklung in der Finanzierung des Blockchain-Geschäfts. IEOs sind etwas zweifelhaft, da es sich nur um ICOs handelt, die der Öffentlichkeit an Börsen präsentiert werden.

Kundenvorteil ist Garantie.Markt für ihre Token, anstatt zu versuchen, eine Notierung an der Börse mit angemessenem Volumen nach dem ICO zu organisieren. Die meisten Altcoins fanden es schwierig, am Bärenmarkt Liquidität zu finden, und dies wird auch beim IEO der Fall sein, während der STEO-Preis durch aussagekräftige „echte“ Überlegungen gestützt wird, die dem Käufer einen viel besseren Schutz bieten. “

Eric Benz, CEO von Changelly:

„Bei der Betrachtung des Potenzials von STEO ist es notwendigBerücksichtigen Sie die rechtlichen Aspekte, und meiner Erfahrung nach ist hier nicht alles einfach. Mit einer intelligenten und effizienten Strukturierung kann dies jedoch einen hohen Wert aufzeigen und die traditionellen Wertpapiergesetze auf der ganzen Welt vor eine ernsthafte Herausforderung stellen. “

Der Marketingexperte Raghav Sawhney hat mich nach der Meinung des 1XBit-Sprechers gefragt:

„Einer Umfrage der 1XBit-Plattform zufolgeDie meisten Benutzer von Kryptowährungen finden eine Investition in STO über den Exchange-Safe. Möglicherweise liegt dies daran, dass die STO alle gesetzlichen Normen einhält, so dass die Börse, die die IEO für Tokenized Securities durchführt, diese auch einhalten muss. Dazu gehört eine detaillierte Studie des Projekts, das die Auflistung seiner Token beantragt, der Datenaustausch mit anderen sowie das entsprechende Registrierungsverfahren Benutzer. Tokenisierte Wertpapiere können daher unweigerlich nur an solchen vollständig regulierten Börsen gehandelt werden, wodurch das Betrugsrisiko beseitigt wird, das in dem Ökosystem, in dem wir tätig sind, sehr verbreitet ist. “

Kyle Esman, BX3 Capital Partner:

"Ich glaube nicht, dass der Markt dafür bereit istTokenized Securities. Zwar gibt es keine fertige Infrastruktur und nicht genügend Liquidität, um sie voll auszunutzen. Die Börsen haben keine ordnungsgemäßen Lizenzen, und die Vorschriften sind immer noch zu vage, als dass beispielsweise ein Unternehmen wie Airbnb seinen Börsengang zugunsten von STO zurückziehen könnte. Bis ein Unternehmen dieser Art den STO-Weg wählt, halte ich dieses Modell nicht für effektiv. “

Henry Stanley, CEO von ICOaxiom:

„Ich denke, STEO ist eine gute Idee und in gewisser WeiseSinn, natürlicher Fortschritt in der Branche. Obwohl utilitaristische Token eine natürliche Idee waren, hätten Investoren letztendlich lieber eine Beteiligung an ihren Unternehmen oder Projekten.

Ich glaube auch, dass dies der Branche helfen wirdSo wie Anleger, die möglicherweise keine utilitaristischen Token gekauft haben, jetzt auch Token-Wertpapiere besitzen können. Das ist großartig für die Branche. “

Sowie die Meinungen einiger User aus dem größten Kryptowährungsforum Bitcointalk:

khiholangkang mit bitcointalk:

„STEO unterscheidet sich nicht von IEO - nur ein geringfügig anderer Name. Ich denke nicht, dass das Projekt erfolgreich sein wird, nur weil es den Namen IEO in STEO ändert. "

Buntel168 mit Bitcointalk:

„Ich denke, es sieht nach IEO aus. Ich bin gespannt auf diese neue Möglichkeit, Spenden zu sammeln. Ich hoffe, STEO wird genauso beliebt wie IEO. "

guoyu78 mit bitcointalk:

„Das ist ernst und Gott allein weiß was nochAls nächstes erscheint die Crowdfunding-Methode. Wir haben die vorherigen noch nicht vollständig entwickelt, und dies verwirrt die Anleger wieder und scheint nur ein weiterer Trick zu sein, den einige Projekte anwenden, um an Anlegergelder zu gelangen. Ich habe von Latoken gehört, aber es schien mir, dass es entweder ein ICO oder ein IEO war. Ich kann mich nicht erinnern, auf welcher Plattform ich davon erfahren habe.

Für Tokenized Securities besteht bereitsSTO, und ich sehe keinen Grund, warum eine andere Methode wie STEO benötigt wird. Wir haben IEO und STO und es ist ihnen bisher gelungen, Sicherheit für Investoren zu gewährleisten und ihnen eine ausreichende Rendite für ihre Investitionen zu bieten. Ich denke, STEO ist nur eine falsche Priorisierung, und es wird eine weitere Plattform sein, auf der es schwierig sein wird, Projekt-Token zu kaufen, wie im Fall von IEO. “

maldini von Bitcointalk:

„IEO ist die neue Version von ICO und STEO ist die neueSTO-Version. STEO ist dasselbe Konzept wie IEO, jedoch nur für Token-Wertpapiere. Ich kenne nicht viele aktuelle Fundraising-Entwicklungen. Ich hoffe, dies wird die Anleger zufriedenstellen und die glorreichen Tage von Ende 2017 zurückbringen. "

CryptoTrue von Bitcointalk:

"Das STEO-Format scheint eine bessere Lösung zu sein als STO und IEO getrennt."

Barracuda von Bitcointalk:

„Ich denke nur der Name ist anders; Hauptzielimmer noch Investorengelder anziehen. Ich denke nicht, dass STEO erfolgreich sein wird, wenn das Projekt und der Austausch schlecht sind. Wenn das Projekt schlecht ist, wird es nicht zu viele Menschen anziehen und sie werden nicht in STEO investieren. “

bttmember von Bitcointalk:

„Ich denke, wir brauchen zuerst mehrBewährte STO-Plattformen, denn Token-Wertpapiere sind die Zukunft, in der große Unternehmen beginnen, ihre Aktien zu tokenisieren. Wir haben jedoch noch keine vollständig konforme Token-Gesetzgebung und keinen funktionierenden Austausch für Token-Wertpapiere gesehen. “

Abschließend

Eines ist klar: Diese goldenen Zeiten, in denen Projekte wie NXT einen ICO arrangierten, und die wenigen glücklichen, die Tokens kauften, die eine verrückte Wertsteigerung sahen, werden nicht wiederkommen. Der Zeitraum, in dem Blockchain Capital ein STO mit einer Amortisationsrate von 161% arrangiert hat, bleibt ebenfalls hinter dem Zeitraum zurück, der im Vergleich zu 433% von BitTorrent nach dem IEO des letzten Jahres nicht so hoch ist.

Anleger werden jedoch vom kommenden profitierenWellen der nächsten Möglichkeit, um Geld in der Branche zu sammeln. Es wäre ratsam, dass alle Anleger auf STEO achten, damit es nicht zu spät ist, wie es bei ICO, STO und IEO der Fall war.

</ p>