14. Juni 2024

Spartak betritt den Blockchain-Markt

„Spartak“ betritt den Blockchain-Markt

Der FC Spartak war der erste russische Verein, der sich der Sorare-Blockchain-Plattform anschloss.

Spartak gab bekanntdie Veröffentlichung ihrer ersten Blockchain-Spielkarten. Dies ist eine Sammleredition digitaler Karten mit einer eindeutigen ID, einem Bild der Spieler des Clubs, die in einer limitierten Auflage veröffentlicht wird.

Dank einer Partnerschaft mit der Sorare-Plattform wurde Spartak zu einem der bekanntesten Fußballvereine, die Blockchain integriert haben – Roma, West Ham United und Juventus.

Karteninhaber können sie teilen, undspielen auch Fantasy Football. Um an Turnieren teilnehmen zu können, muss der Spieler ein virtuelles Team aus fünf digitalen Bildern zusammenstellen. Danach kann er sich dem Kampf um wöchentliche Preise anschließen.

Sorare Blockchain Startup wurde 2018 gegründet. Das Unternehmen erhielt das gesetzliche Recht, sammelbare Fußballkarten zu verteilen und einen Teil seines Gewinns an Fußballvereine zu teilen.