26. Februar 2024

Poloniex Bitcoin Exchange-Benutzerdaten angeblich zusammengeführt

Einer der Nutzer der Poloniex-Börse veröffentlichte auf Twitter einen Screenshot eines zweifelhaften Briefes, der angeblich von dem Dienst stammteUnterstützung. Darin meldete die Site, dass das vorhandene Kennwort zurückgesetzt wurde, und forderte Sie auf, ein neues Kennwort zu installieren. Es stellte sich heraus, dass der Brief echt ist.

</ p>

Poloniex berichtete, dass ein bestimmter Twitter-Benutzer eine Liste mit E-Mails und Passwörtern für Konten veröffentlicht habe, die den Austausch dazu gezwungen hätten, auf diese Weise zu handeln.

Die meisten E-Mails gehören laut Support-Service angeblich nicht den Nutzern der Website, sie haben sich jedoch entschieden, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

In einem der Profiltelegrammkanäle bereitsbestätigte, dass einige Händler die alten Passwörter nicht eingeben konnten. Es wird auch davon ausgegangen, dass die Datenbank nur Daten für Konten enthält, die nicht jünger als 2015 sind.

Wir erinnern daran, dass Poloniex im Herbst von einer Gruppe asiatischer Investoren unter der Führung von Justin Sun übernommen wurde. Seitdem ist der Austausch in eine Reihe kontroverser Situationen geraten.