25. Juni 2024

Festplatte der nächsten Generation mit optischem Datenaufzeichnungssystem erfunden

Festplatte der nächsten Generation mit optischem Datenaufzeichnungssystem erfunden

Wissenschaftler haben die Technologie einer effizienteren Festplatte eingeführt, die aus einer Kombination von lichtempfindlichen und ferromagnetischen Materialien besteht.

Die Nachfrage nach Festplatten wächst rasantDie Anzahl der von Benutzern verarbeiteten Dateien und deren Volumen nimmt ständig zu, und es wird eine fortschrittlichere Software entwickelt. Trotz der Tatsache, dass moderne Geräte für die langfristige Datenspeicherung eine lange Lebensdauer und einen relativ niedrigen Preis haben, müssen sie Geschwindigkeit und Kapazität erhöhen.

TeamPhysiker der Bundespolytechnischen SchuleLausanne hat eine Technologie zur reversiblen lichtinduzierten Aufzeichnung magnetischer Bits entwickelt. Dazu verwendeten sie „Sandwiches“; aus lichtempfindlichen (MAPbI3) und ferromagnetischen (LSMO) Materialien. Wenn Licht auf die Perowskit-Beschichtung trifft, überträgt es geladene Teilchen in die LSMO-Schicht und verringert deren Magnetismus.

Diese Technologie ist noch experimentell,Wissenschaftler behaupten jedoch, dass dies die Grundlage für Speichergeräte der nächsten Generation sein wird, da Sie damit Systeme mit mehr Kapazität und geringerem Stromverbrauch erstellen können. Solche magnetooptischen Festplatten erfordern keine besonderen Betriebsbedingungen und arbeiten bei Raumtemperatur.

Zuvor fanden Forscher auch heraus, dass Licht die Geschwindigkeit von Festplatten um das Tausendfache steigern kann.

</ p>