17. Juni 2024

Monero wird zu einem neuen Algorithmus wechseln, um ASIC zu bekämpfen

Monero wird zu einem neuen Algorithmus wechseln, um ASIC zu bekämpfen

Monero (XMR) plant, zum Sparen auf einen völlig neuen Proof-of-Work (PoW)-Algorithmus, RandomX, umzusteigenNetzwerkstabilität und vermindern die Effektivität des ASIC-Mining.

Bis Ende dieses Monats plant MoneroEin Upgrade, mit dem das Netzwerk mithilfe von Grafikprozessoren (GPUs) für das Mining noch zugänglicher wird. Die Updates integrieren den RandomX-Algorithmus, der das Testen in einem privaten Testnetzwerk erfolgreich abgeschlossen hat.

Zum Schutz vor ASIC-Minern hat das Monero-Netzwerk nach der Implementierung des CryptoNight-Algorithmus zweimal einen Hard Fork durchgeführt. Dieser Algorithmus wurde wiederholt wegen seines hohen Zentralisierungsgrades kritisiert.

XMR durchlebt derzeit eine schwierige Zeit mit erheblichen SchwierigkeitenMarktrückgang. Der jüngste ASIC-Fork wird allgemein als Fehlschlag angesehen und einige Experten gehen davon aus, dass das nächste Update zu einem weiteren Mining-Fehler führen wird. 

Wir möchten Sie daran erinnern, dass mehrere Börsen kürzlich Privacy Coins dekotiert haben, darunter auch XMR.