26. Februar 2024

Medien: Fast 90% der russischen Top-End-Android-Anwendungen übertragen personenbezogene Daten an Dritte

89 der 100 besten kostenlosen Anwendungen im russischen Google Play Store geben Benutzerdaten an Dritte weiterPlattformen. Dies geht aus einer Studie von The Bell hervor.

Mithilfe der Dienste AppCensus und Exodus analysierte die Veröffentlichung genau, welche Daten von Anwendungen auf dem Android-Betriebssystem verarbeitet und übertragen werden und was sie von Benutzern anfordern.

Die überwiegende Mehrheit der Anwendungen überträgtNutzerdaten über verschlüsselte und unverschlüsselte Android-Anzeigen-ID-Kanäle. Dies bedeutet, dass das Gerät im Google-Werbesystem leicht einer bestimmten Person zugeordnet werden kann. Unverschlüsselte Kanäle erhöhen auch die Wahrscheinlichkeit, dass Dritte Zugriff auf die persönlichen Informationen der Benutzer, einschließlich des Standorts, erhalten.

Unter den „Rekordhaltern“ DatenübertragungDie Veröffentlichung nennt Drittanbieter-Dienstanwendungen „Kostenlos lesen“ von Litres, Yandex, Rutube und Channel One. Letzterer erwies sich auch als Spitzenreiter bei der Anzahl der unverschlüsselten Streams.

97 von 100 Anwendungen nutzen Werbe-Tracker, die Suchmaschinen und sozialen Netzwerken dabei helfen, ein bestimmtes Konto zu erkennen und ihm personalisierte Werbung anzuzeigen.

Exodus-Spezialisten fanden die größte Anzahl von Trackern im beliebten Dienst „obsessed“. Video Coub.

Häufig gewähren Nutzer den Anwendungen selbst Zugriff zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten.

Die meisten Auflösungen unter den beliebtestenDie Google Play Store-Anwendung fordert VK von der Mail.ru-Gruppe an. Unter 60 verschiedenen Auflösungen erhält es Zugriff auf Standort, Kamera und Mikrofon, Anruf- und Nachrichtenverlauf sowie Benutzergerätedaten.

Laut Symantec fordern 46 % aller Android-Anwendungen Zugriff auf die Smartphone-Kamera und 25 % — um Audio aufzunehmen, ohne den Benutzer zu benachrichtigen.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass Russland die Rangliste der Länder mit der größten Anzahl an schädlichen Banking-Anwendungen für Android anführt.