19. Juni 2024

Die führende Kryptowährungskonferenz Consensus 2020 wird im virtuellen Format abgehalten

Das gaben die Organisatoren der größten Bitcoin-Konferenz Consensus und der New York Blockchain Week in diesem Jahr bekanntAufgrund der Coronavirus-Epidemie findet die Veranstaltung in einem virtuellen Format statt.

</ p>

Konsenskonferenz seit 2015Traditionell als eines der wichtigsten Ereignisse in der Kryptowährungsbranche angesehen, das Tausende von Besuchern, Investoren, Unternehmern, Regierungsvertretern und anderen Marktteilnehmern anzieht.

Konsens 2018: Warum das größte Branchenereignis nicht zu einem Konsens auf dem Kryptowährungsmarkt führte

Unter aktuellen Bedingungen jedoch beim COVID-19-VirusEs wurde weltweit zur Pandemie erklärt, und die Länder ergreifen beispiellose Sicherheitsmaßnahmen, schließen Grenzen, beschränken den Flugverkehr oder erklären ein striktes Quarantäneregime. Eine Veranstaltung an einem physischen Ort ist nicht möglich.

Angesichts seiner BedeutungFür die Branche beabsichtigen die Organisatoren, eine Konferenz in einem virtuellen Format abzuhalten, und arbeiten derzeit mit „einer der besten Plattformen“ für die Durchführung von Online-Veranstaltungen zusammen.

Für diejenigen, die bereits Tickets gekauft haben, versprechen die Veranstalter eine vollständige Rückerstattung innerhalb von 60 Tagen.

Beachten Sie, dass in den letzten Tagen die Liste der abgesagten oder neu geplanten Konferenzen eine Reihe von Veranstaltungen aufgefüllt hat, darunter BlockchainUA in Kiew.