25. Juni 2024

KuCoin nimmt den Betrieb mit Bitcoin, Ether und USDT wieder auf

Die Kryptowährungsbörse KuCoin stellt nach einem Hackerangriff weiterhin ihre Dienste wieder herim September.

Das Unternehmen gab heute die Erneuerung von bekanntdie Möglichkeit, Geld in Bitcoin, Ether und Tether einzuzahlen und abzuheben. USDT kann auf allen unterstützten Systemen abgehoben werden: Tron, EOS, Omni und Ethereum. Zuvor führte KuCoin Arbeiten zur Verbesserung der Sicherheit der jeweiligen Geldbörsen durch.

KuCoin stellt fest, dass Adressen gutgeschrieben werdenEinzahlungen auf der Plattform wurden aktualisiert. An die alten Adressen gesendete Einzahlungen werden den Brieftaschen der Kunden gutgeschrieben, die Börse empfiehlt jedoch nicht, sie zu verwenden.

Nach dem Hack hat KuCoin alle Ein- und Auszahlungen von Vermögenswerten ausgesetzt. Die Wartung von 65 anderen Kryptowährungen wurde bisher wieder aufgenommen, heißt es in der Nachricht.

Erinnern Sie sich daran, dass der CEO von KuCoin, Johnny Liu, am Wochenende sagte, der Austausch habe Verdächtige bei dem jüngsten Hacking der Plattform und dem Diebstahl von etwa 280 Millionen US-Dollar identifiziert.

</ p></ p>