26. Februar 2024

Fidelity Digital Assets eröffnet britisches Büro

Die Abteilung für digitale Vermögenswerte von Fidelity Investments hat eine Repräsentanz in London eröffnet.über die er plant, mit europäischen Kunden zusammenzuarbeiten. Es wird von Financial News berichtet.

UK Fidelity DigitalAssets wurde am Montag, den 16. Dezember registriert. Es wird erwartet, dass es lokale institutionelle Kunden, einschließlich Hedgefonds und Familienkapitalverwaltungsfirmen, bedienen und als Startrampe für den Zugang zum breiteren europäischen Markt dienen wird.

Gleichzeitig hat der Vertreter keine von den britischen Regulierungsbehörden getrennten Berechtigungen, und seine Führung ist der Ansicht, dass dies nicht erforderlich ist.

„Wir werden natürlich dafür sorgen, dass wir arbeitenim Rahmen des britischen Rechts, aber soweit wir wissen, verstehen wir die zusätzliche Lizenzierung für die Erbringung von Dienstleistungen in Großbritannien, die wir derzeit nicht benötigen. "— sagte Michael O’Riley, COO von Fidelity Digital Assets.

Zu diesem Zeitpunkt hat Fidelity Digital Assets KundenSie können nur mit Bitcoin arbeiten, aber bereits im Jahr 2020 beabsichtigt das Unternehmen, die Liste der Vermögenswerte zu erweitern. Wie bereits im Dezember berichtet, arbeitet das Unternehmen aktiv an der Unterstützung von Ethereum.

Fidelity Digital Assets ist eine AbteilungDie US-Finanzholding Fidelity verwaltet Vermögenswerte in Höhe von 7 Billionen US-Dollar. Im November genehmigte das Finanzministerium des Staates New York (NYDFS) Fidelity Digital Asset als Depotbank und Plattform für Bitcoin-Transaktionen.