23. Februar 2024

Binance begann, die Auszahlung von Geldern an die Wasabi-Bitcoin-Brieftasche zu blockieren

Social-Media-Nutzer beschweren sich darüber, dass die Binance-Börse in Singapur das Abheben von Geldern blockiertprivatsphärenorientierte Wasabi Geldbörse.

Chefentwickler Wasabi Wallet Adam "nopara73"Fichor nannte die Aktionen des Volksaustauschs "einen schrecklichen und einzigartigen Präzedenzfall". Ihm zufolge ist es bemerkenswert, dass Binance vor sechs Monaten in sein Produkt investieren wollte.

</ p>

Ficor bezog sich auf einen Tweet von User Catxolotl, der über einen erfolglosen Versuch sprach, Bitcoins aus Binance Singapore in sein Wasabi-Portemonnaie zu ziehen.

„Nicht überrascht, dass meine Transaktionen nachverfolgt werden, dies ist letztendlich KYC. Aber ich bin sehr besorgt, dass Binance wusste, dass ich Geld nach Wasabi schickte. Alles was ich eingegeben habe ist die Adresse bc1, nicht mehr als ", - der Benutzer hat sich beschwert.

Laut den beigefügten Screenshots der Korrespondenz mit Binance erhielt Catxolotl die Meldung „Aussetzung des Widerrufs aufgrund des Risikomanagements“.

In einem Antwortschreiben fragten Börsenvertreter den Benutzer nach dem Zweck, Geld an Wasabi Wallet abzuheben, und baten Catxolotl, Unterlagen über seinen Beruf und sein Einkommen vorzulegen.

Binance begann, die Auszahlung von Geldern an die Wasabi-Bitcoin-Brieftasche zu blockieren

</ p>

Wir erinnern daran, dass Wasabi Wallet im November 337.500 USD von der Investmentfirma Cypherpunk Holdings gesammelt hat. ZkSNACKs Ltd. Entwicklerfirma im Wert von 7,5 Millionen US-Dollar

Kürzlich wurde eine neue Version der Wasabi Wallet-Brieftasche veröffentlicht, in der die Benutzerfreundlichkeit verbessert, die Produktivität verbessert, verschiedene Funktionen hinzugefügt und neu gestaltet wurden.