19. Juni 2024

Die Bakkt-Plattform bringt 300 Millionen US-Dollar für eine neue Finanzierungsrunde auf

Die Kryptowährungsplattform Bakkt, deren Hauptprodukt lieferbare Bitcoin-Futures sind,kündigte den Abschluss der Finanzierungsrunde der Serie B an, wonach 300 Millionen US-Dollar gesammelt wurden.

</ p>

Muttergesellschaft enthaltenDie New Yorker Börse Intercontinental Exchange (ICE), eine Risikokapitalsparte von Microsoft M12, PayU, der Boston Consulting Group, Goldfinch Partners, CMT Digital und Pantera Capital.

„Mit dem Abschluss der Finanzierungsrunde der Serie B undMit dem kürzlich erfolgten Kauf von Bridge2 Solutions verfügt Bakkt nun über ein Team von 350 Mitarbeitern und bedient Treueprogramme für sieben der zehn größten Finanzinstitute sowie über 4.500 Treueprogramme, darunter die beiden größten US-Fluggesellschaften. “- sagte Bakkt-CEO Mike Blandina.

Bakkt bietet Treueprogramme anmit Hilfe von Bridge2 Solutions, das im Februar dieses Jahres angekündigt wurde. Wie damals angekündigt, wird die neue Integration die Entwicklung der Bakkt-Verbraucheranwendung beschleunigen, von der einer der ersten Partner die Starbucks-Coffeeshop-Kette sein sollte.

Heute hat Mike Blandina bestätigt, dass die Anwendung diesen Sommer gestartet wird.

31. Dezember 2018 Bakkt schloss die RundeEs wird davon ausgegangen, dass die Kapitalisierung der Plattform danach auf 740 Millionen US-Dollar gestiegen ist. Mit dem Erhalt neuer Investitionen ist Bakkt Teil eines Clubs von Einhornunternehmen, deren Marktwert 1 Milliarde US-Dollar übersteigt.

Start des Handels mit Bitcoin-Futures-Lieferung vonBakkt fand im September 2019 statt. Mit den von der Plattform angebotenen Kontrakten können Marktteilnehmer künftig auf Änderungen der Bitcoin-Preise wetten und Zahlungen in Kryptowährung erhalten, was sie von den bestehenden regulierten Futures der Chicago Mercantile Exchange (CME) unterscheidet, mit denen Sie nur das Fiat-Äquivalent der verdienten Bitcoins erhalten können.