25. Juni 2024

Akon teilte Details über seine zukünftige Kryptowährung mit

Akon teilte Details über seine zukünftige Kryptowährung mit

Rapper und Geschäftsmann Akon veröffentlichte ein Whitepaper zu seinem zukünftigen Kryptowährungsprojekt Akoin.

Im DokumentEs wird angegeben, wofür die Münze bestimmt ist„Unternehmer im aufstrebenden Afrika“. Akoin wird als Utility-Token beschrieben, mit dem atomare Swaps zwischen Kryptowährungen, Fiat-Währungen und Mobilkrediten durchgeführt werden.

Im Gespräch mit Reportern erklärte Cointelegraph Akon:

Wir haben so viele Kryptowährungen in Afrika. Die meisten von ihnen sind instabil, die Anwohner vertrauen ihnen nicht. Es kam zu dem Punkt, dass Afrikaner einfach keine Währungen verwenden. Für den Handel mit Grundgütern verwenden sie Protokolle und Guthaben auf ihren Mobilkonten.

Die Kryptowährung Akoin wird im Stellar-Netzwerk (XLM) eingeführt. Token können sowohl in Stellar-Wallets als auch in einem speziellen Akoin-Wallet gespeichert werden. 

Im Whitepaper heißt es, dass für alle privaten Transaktionen im Akoin-Ökosystem eine Provision von 2,5 % erhoben wird.

Darüber hinaus wird laut dem Rapper im zweiten Quartal 2020 „eine der größten“ Börsen einen IEO abhalten, bei dem geplant ist, 45 Millionen Akoin zu 0,15 US-Dollar pro Stück zu verkaufen.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass Akon derzeit auch damit beschäftigt ist, auf 2000 Hektar Land, das ihm der Präsident Senegals zugeteilt hat, seine eigene Krypto-Stadt zu errichten.

Basierend auf Materialiencointelegraph.com